Wie funktioniert Kommunikation?

Vortrag von Christine Hackl im Landesklinikum Horn zum Thema Kommunikation, Untertitel: „Reden ist Silber - Kommunikation ist Gold“.

Sabine Neunteufl, Vorsitzende-Stellvertreterin des Betriebsrats im Landesklinikum Horn, Mentaltrainerin Christine Hackl und Gesundheitskoordinatorin für das Waldviertel Elisabeth Kramreiter, BSc freuen sich über den erfolgreichen Vortrag.

Was macht eine gute und erfolgreiche Kommunikation aus? Wie kann ich in Beruf und Familie eine gute Dialogkultur pflegen? Warum reicht reden alleine oft nicht aus, um gehört zu werden? Die diplomierte Mentaltrainerin Christine Hackl war am 3. März von der Betrieblichen Gesundheitsförderung des Landesklinikums Horn eingeladen worden, um zum allgegenwärtigen Thema „gelungene Kommunikation“ zu referieren. Über 60 Mitarbeiter verfolgten den Vortrag, in dem Christine Hackl nicht nur die neurobiologischen Abläufe im Gehirn während des Kommunizierens anschaulich und kurzweilig erklärte, sondern auch Anregungen gab, wie man durch kleine, aber bewusste Veränderungen Kommunikationshindernisse beseitigt und (Streit)Gespräche auf eine konstruktive Ebene bringt. Abschließend brachte Christine Hackl noch eine Sache auf den Punkt, die oft vergessen wird: „Kommunikation ohne Humor ist wie eine OP ohne Narkose – es tut einfach weh.“

zurück