Pensionist nach Unfall schwer verletzt

Ein 77-jähriger Pensionist aus 3830 Waidhofen/Thaya lenkte seinen PKW, am 27. Jänner gegen Mittag auf der LB 2 von Göpfritz kommend in Richtung Brunn/Wild. Nach eigenen Angaben schlief der Lenker während der Fahrt kurz ein, wobei er rechts von der Fahrbahn abkam. In weiterer Folge rutschte der PKW die ca. 7 Meter hohe Böschung hinunter und stieß nach ca. 40 Meter gegen einen Baum. Der Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und versuchte die Böschung zur LB2 hinaufzuklettern.

Hierbei wurde er von einen Fahrzeuglenker wahrgenommen, welcher die Rettung und die Polizei verständigte und Erste Hilfe leistete. Der Unfalllenker wurde unbestimmten Grades verletzt und  in das Waldviertelklinikum  Horn eingeliefert. Aufgrund der schweren Verletzungen im Gesichtsbereich war ein Alkotest nicht möglich. Alkoholisierungsmerkmale lagen laut Polizei nicht vor.

Das Fahrzeug wurde durch die FF Brunn/W und Dappach von der Unfallstelle geborgen.

Quelle: Polizei  -  Foto: FF Brunn/W

zurück