1. Fahrzeugbergung der FF Gars

Am Sonntag, den 08. Februar um 14:37 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf die LH 58 alarmiert.

Aufgrund starker Schneeverwehungen rutschten zwei PKW aus ungeklärter Ursache in den Straßengraben. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde ein PKW mittels Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und gesichert abgestellt. Der zweite PKW wurde mittels Bergeseilwinde des schweren Rüstfahrzeuges von der Straßenböschung hochgezogen und ebenfalls gesichert abgestellt. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr wechselweise angehalten. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Quelle und Fotos: FF Gars am Kamp

zurück