Verletzter bei Verkehrsunfall in Weitersfeld

Am 27.Dezember lenkte ein 61-jähriger Wiener seinen Pkw im Gemeindegebiet von Weitersfeld in Richtung Obermixnitz. Auf dem Beifahrersitz fuhr ein 12 jähriges Mädchen mit. Zur gleichen Zeit lenkte ein 55-jähriger Wiener seinen Pkw von Pulkau kommend in Richtung Weitersfeld. Auf dem Beifahrersitz saß seine Ehegattin. 

In einer Rechtskurve kam der 55 Jährige auf der leicht glatten Fahrbahn ins Schleudern. Er versuchte das Fahrzeug zu stabilisieren, kam jedoch dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte mit seiner linken Fahrzeugseite gegen den entgegenkommenden Pkw des 61 Jährigen. Durch den doch heftigen Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurden diese schwer beschädigt.

Ein Lenker wurde mit seinem rechten Fuß in den Pedalen eingeklemmt, konnte jedoch nach Eintreffen der FF Weitersfeld aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Horn eingeliefert.

Alle anderen am Verkehrsunfall beteiligten Personen wurden nicht verletzt. Für die Dauer der Unfallerhebungen wurde die LH 41 im Bereich der Unfallstelle gesperrt und eine großräumige Umleitung installiert.

zurück