Erneut Verkehrsunfall bei Oberhöflein

Ein 70-jähriger Mann lenkte am 17.12.2014 gegen 16.30 Uhr seinen Pkw von Oberhöflein kommend in Richtung Weitersfeld. Zur gleichen Zeit lenkte ein 55-jähriger Mann seinen PKW auf einem unbenannten Feldweg, welcher im Freilandgebiet in die oben genannte Straße einmündet und wollte bei der Kreuzung rechts in die Straße einbiegen.
Der 55-Jährige hatte aus seiner Sicht und Fahrtrichtung "Vorrang Geben".  Er versuchte vor der Kreuzung zu bremsen, kam dabei auf Streusplitt ins Rutschen und konnte nicht mehr rechzeitig anhalten. In diesem Moment prallte er gegen den geradeaus fahrenden Pkw des 70-jährigen Mannes.
Durch die Kollision kam der Pkw des 70-jährigen Mannes ins Schleudern, stürzte die Straßenböschung hinunter und kam nach mehreren Überschlägen wieder auf den Rädern zum Stillstand. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt.
Die beiden Lenker wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden nach ambulanter Behandlung im Landesklinikum Horn in häusliche Pflege entlassen.

zurück