Drama in Weitersfeld - Senioren-Ehepaar mit Situation überfordert

Am 7. März, früh morgens fielen in Weitersfeld zwei Schüsse. Zwei verletzte Personen wurden bald darauf mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Horn und St. Pölten gebracht, wo sie um ihr Leben kämpfen.

Laut Zeitung "Österreich" handelt es sich um ein Senioren - Ehepaar, das bis vor kurzem noch recht rüstig durchs Leben ging. Vor kurzem stürzte die 83-jährige Ehefrau und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen (Gehirnblutung) zu. Nach langem Krankenhausaufenthalt kam die Gattin des ebenfalls 83-jährigen Ehemann nach Hause. Auf Grund ihrer schweren Verletzung dürfte sie offenbar zum Pflegefall geworden sein. Damit war der Gatte dann offenbar überfordert. Daraufhin griff der Mann am Samstag Morgen zur Pistole und schoss zuerst seiner Frau und anschließend sich selbst in den Kopf.

zurück