Tödlicher Unfall im Gemeindegebiet Burgschleinitz-Kühnring

Eine 18-jährige Frau aus dem Bezirk Horn lenkte am 8. Jänner 2015, in der Früh, einen Pkw im Gemeindegebiet Burgschleinitz-Kühnring, aus Richtung Burgschleinitz kommend in Richtung Matzelsdorf. Sie dürfte vermutlich aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse mit dem Pkw ins Schleudern geraten sein und prallte gegen die Front eines entgegenkommenden Kleintransporters. Der Pkw kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Kurz danach wurden die Feuerwehren Burgschleinitz, Matzelsdorf, Harmannsdorf und Eggenburg zur Unfallstelle gerufen.

Die schwer verletzte Person im PKW wurde durch das Notarztteam reanimiert und unter Mithilfe der Feuerwehr vom Straßengraben auf die Fahrbahn gebracht, ehe Sie ins Waldviertelklinikum Horn gebracht wurde, wo sie ihren Verletzungen erlag. Die Fahrzeugbergung wurde durch die FF Matzelsdorf durchgeführt.

Der Lenker des Kleintransporters, ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Horn, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und begab sich selbständig in das Krankenhaus Horn.

In der Zeit von ca. 07.45 Uhr bis 09.00 Uhr war die L 1236 zwischen Burgschleinitz und Matzelsdorf gesperrt.

Quelle und Fotos: LPD NÖ, Bezirksfeuerwehrkommando Horn / HBI Stifter

zurück