Forstarbeiter schwer verletzt

Ein 51-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Horn führte am 11. Dezember, gegen 09.35 Uhr, Holzschlägerungsarbeiten in einem Waldgebiet der Gutsverwaltung Buchberg in der Katastralgemeinde Buchberg durch.

Fotos: Anton Mück/FF Gars am Kamp

Er wollte einen Baum mit einem Stammdurchmesser von ca. 60 cm fällen. Als er diesen bereits zur Hälfte eingeschnitten hatte, spaltete sich der Stamm in vertikaler Richtung. Dadurch stürzte der Baum um und der 51-Jährige wurde mit dem linken Arm unter dem Baumstamm eingeklemmt. Ein weiterer Waldarbeiter bemerkte den Unfall und konnte den Verletzten durch Abschneiden des Baumstammes befreien.

Er wurde mit dem Notarztwagen Horn an der Unfallstelle erstversorgt und mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Waldviertel Horn gebracht.

zurück