Zweite Fahrzeugbergung für die FF Gars an einem Tag

Am Sonntag, den 08. Februar um 16:42 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp zum zweiten Mal von der Landeswarnzentrale NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf die LH 58 alarmiert.

Eine Fahrzeuglenkerin verlor aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Fahrverhältnissen die Kontrolle über ihren PKW und schlitterte über die Straßenböschung in ein angrenzendes Feld. Aufgrund der hohen Schneeverwehungen gestaltete sich die Bergung des nahezu unbeschädigten PKW´s als eher schwierig. Der PKW wurde mittels Bergekreuz auf das Plateau des Wechselladerfahrzeuges gehoben und gesichert abgestellt.

Quelle und Fotos: FF Gars am Kamp

zurück