Kindagoadn in Sigmundsherberga Gmoarot

"i mecht bei da Frau Leahra sitzn, na i, na i, na i,........." so gehts grod in Sigmundsherberg im Gmoarot zua! De Rotn streitn mit de Windradl-Gegna, wea näha bei de Schwoazn sitzn deaf.  Des erinnat mi aun de Voiksschui. De Windradl Gegna song "Mia haum meha Stimmen (349 de Windradl Gegna - 334 de Rotn), desweng deafn mia voan sitzn". "Na, mia san scho imma do gsessn" sogn de Rotn. I vasteh net, woarum si si streitn, zum Sogn haums eh olle zwa nix. De Schwoazn haum meha wie de Zwa mitanaund. Da oame Hund is jo da Buagamasta, dea muass jetzt no an Voiksschui-Leahra-Kurs mochn.

I gib den Buagamasta an Rot. Ea soi bei da easchtn Sitzung de Rotn in de linke Eckn und de Windradlgegna in den rechte Eckn stöhn und des nexte Moi umgekeaht. Waunns daunn no imma streitn, miassns auf Hoizscheidl knian und Strof schreim. Do muass daunn jede de Gemeinderotsordnung 100 moi oschreim, owa ohne Föhla! Und waunn des net funktioniat, daunn soi eas aussehaun, de Streithansln.

Fostnzeit

Jetzt is wieda Fostnzeit, mia soin uns bein Essn a weng zruck hoidn. Leida haum vüle in Östareich des gaunze Joah Fostnzeit, weus si si nix leistn kennan. Unsa Regiarung hot fia olle aundan a Göd, owa fia uns Östareiche net. Do wean Milliadn in aundare Lända gschickt, Bankn grett und so weida. Unsa Bundeskaunzla griagt, laut ana Zeidung, üwa 300.000 Euro i, Joah, des is meha wia de deitsche Kanzlarin und meha wia da russische Putin. Ob ea sie des vadient ist froglich. Des güt owa net nua fia eahm, sondan fia olle Politika. Daunn schick ma jedes Joha unmengen vo Gös noch Brüssl. De Hypo braucht wieda Milliadn, de Oawatslosn wean oiweu meha. In Brüssl vahaundlns hinta vaschlossene Tian mit Amerika a Haundlsobkommen, wo de großn Konzerne mit uns mochn kennan, wos woin.

Meakn de net das seit Johan nua meha bergoh geht. Mia lam in ana Demokratie, do hasts im Stootsvatrog "De Mocht geht vom Voik aus" - I glaub net, dass sie des unsa Voik so voagstöt hot. Dass unsare politika ka schlechts Gwissn haum, haums übahaupt ans? I frog mi, wo wiad des no hi fiahan!

de neiche Heidi

Des hot da wöt no gföht, iagend wea büd sie eh, ea muass de Heidi unbedingt duach den Compjuta jogn. Seit viazg Joha schau ma jetzt de Heidi, auf amoi is nimma guat gnua. Na des haum ma braucht. Und daunn, wia de ausschaun. De Heidi schaut aus, wia kurz voa da Pupatät, iha föhn de rotn Wangal, den Ziegnpeda föhn de Gugaschekn. Da oide Grantscheam, da Großvoda schaut auf amoi gaunz fredlich, ich bin mia goanet sicha, ob ea de Heidi gean hot, oda obs eam "gfoit". Da Hund, da Josef schaut aus, wia a ausgwoxans Ja natürlich-Schweindal in Beanhadienafö. Daunn singt da Gabalier no des Aufaungsliad, mia soitn aufpassn, ob ea eh den richtign Text singt. Sowos loßt ma auf unsare Kinda los, fuachtboa!

I RUAF ZUM BOYKOTT AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Föt nua no das ma den guadn oidn Winnetou neich mochan, daunn spreng i den Feanseha in d´Luft.

Ma kaunn net ois neich mochn, weu des Oide is net schlecht!

Fia olle, de de neiche Heidi no net gseng haum, gibts a kuazes Video

 

Oawatslose

Jetzt san de Oawatslosnzoin scho wieda gstieng! Waun i des hea, stöts ma in Gnack de Hoa auf. Weu glei da zweite Sotz, wos unsare Politika vazapfn is: "Jo mia san eh supa, weu mia san mit unsare Oawatslosnzoin Zweita hinta Deitschlaund."

I hob an Freind, den Koal, dea is funchzg Joah oid und kriagt ka hockn. Dea hot zu mia gsogt, de Politika kinnan leicht redn, de haum jo eh a poa Tausnda im Monat, de soitn amoi, so wia i, mit a poa Hundata Notstaund im Monat auskumma, do wuatns glei katholisch wean. Mia is wuascht, aun wiafüta Stö mia in da EU san, i wü wieda hackln geh! Daweu soin mia owa no länga oawatn und späda in Pension geh, wia soi des geh. Waun de oidn länga hackln, wean de Junga ka Hockn haum!

Und daunn glaums, mit ana Steiareform wiad ollas wieda guat, a so a Bledsinn. A soa Steiareform gibts net, weu waunns uns auf da an Seitn wos gem, nemmans unsas auf da aundan Seitn wieda weg. Und de Millionäsobgob mocht des Kraut a nett fett! Do soins mit guadn Beispü voraun geh und glei bei eana söwa aufaunga, weu de vadienan e vü zfü!

Dea gaunze Schmoan hot mit da EU und mitn Euro augfaungt und is bis jetzt imma schlechta woan. Es muass jo imma ois fia "Europa" gmocht wean. De soin amoi schaun, wias de eigenen Leit geht! Den anzign Vorteu, den i bis jetzt persönlich ghobt hob, woa, wia i in Fraunkreich woa, hob i ka Göd wexln miassn - des woas scho! Wichtig is, wia vabong de Solotguakn san, jo jo!

Fia mi schaut de Zukunft net guat aus, weu i siach ka Liacht am End vo den Tunö! Da Koal wiad weita pfuschn geh miassn, damit ea hoibwegs lem kau. Es wean wieda Zeitn kumma, do wean mia uns wieda a Sau und Hendl estöhn, damit ma wenigsts wos zum fressn haum!!! Oda es wiad no schlimma und de Leit gengan auf d`Stroß - es woa scho ois amoi do!!!!!!

 

In St. Bernhad-Frauhofa fliang de rotn Fetzn!

Do haum de Rotn eh nua a Mandat in dera Gmoa und haun sie desweng die Schäln ei. Do is da Ane, da Plotzhiasch, dea scho voa da Woih in Gmoarot gsessn is, und da Aundare, politisch gseng is dea a Fleckalteppich, weu dea woa jo eh scho bei olle Patein. Dea hot zwoa niagens wos grissn, owa ea glaubt bei de Rotn kaun ea jetzt in Chef spün. De zwa streidn si um des ane Gmoarotsmandat. Des is wia bei de klan Kinda, des Ane hot an Schoklad und des aundare Kind wüna a haum. Und wos tuat ea Chef, da Wiesinga? Dea hüft den frischgfaungtn Fleckalteppich und red auf den Plotzhiasch eh, ea soi se Mandat zruck leng. Da Wiesinga soitat liawa amoi an Teppichpracka nehma und duat zsaummrama und de zwoa Streithansln kloa mocha, dass ma so net mitanaund umgeht. Daunn griagt da Plotzhiasch von Fleckalteppich a SMS wo ea eam mit ana Klog droht, waunn ea si net bei de Woikaumpfkostn beteuligt. I hea scho de aundan Patein in eanare Startlecha schean, weu waunn sie zwa streitn, gfreit si bekaunntlichda Dritte!

De Woihn san gschlogn!

Noch da Woih haum de Beziakspateileit eahn Senf dazuagem.

Da Maia woa rech z´fridn. Olladings, dass da Rochla sovü valuan hot tuat eahm scho weh. Aunscheinend hot ea si den scho ogricht ghobt. I moch dem Maia an Voschlog fia de nexte Woih. Ea soi auf sei Woihplakat glei a Foto von Rochla mit aufe mocha, vieleicht hüfts jo!

Da Wiesinga, reat umanaund weng a poa Mandatsvaluste, daweu is ea da anzig wiakliche Woihsiega. Ea is jetzt in zwa Gemeindn Gmoarot, des muass eahm eascht amoi ana nochmochn. Woahscheinlich vadient ea bei da Eisnbauhn zweng und ea braucht no a zweits Gmoarotsghoit.

Und de Blaun, nojo! De miassn eascht amoi wieda in d´Schui geh. De Rechtschreibföhla, wos de auf de Plakat haum san jo net ohne. Jo, und da Tirola, dea kau net amoi rechna. Ea hot gsogt, dass se in Hoan de Manadate vadoppet haum. Oiso zwa haums ghobt, ans haum dazua griagt, san laut Adam Riese daun drei Mandate und net vieare, Hea Kofla!

No und de Grean. Jiatzt is da Kogla  do no in Gmoarot enekumma. Bei olle aundan hot eas erfoiglos prowiat, owa bei de Grean hot eas daunn do zsaumm brocht. Woascheinlich haum eahm olle Zivüdiena gwöt, weu ea jo gegn de Kasean is. Naujo, Oawatsplätz san eam wuascht, hauptsoch ea is in Gmoarot.

 

De Woihwerbung

Voa a poa Tog moch i des Postkastl auf und find a Papiasackl vo de Rotn. Wia i eneschau siach i, zwa Packl Mannaschnittn. Zwa Tog späda klopfts auf da Haustia, i moch auf, draussn stet ane vo de Schwoazn und druckt ma a a Sackl in d´Haund. Wos is drinn, zwa Feiazeig und zwa Packl Mannaschnittn. Jetzt was i wieda net wem i wöhn soi.

 

Rauchvabot

Unsa Gesundheitsministarin büd si jetzt eh, in de Wiatzheisa deaf nimma graugt wean. Wia stöt sie si des vua. Waun i beim Schnopsn im Wiatzhaus jedsmoi de Koatn aus da Haund leg muass und ausse geh, ane rauga, daunn scheiss i drauf und bleib daham! Aussadem, üwa de Bladn kaunns jo net heaziang, weu - jo loss ma des. Do siagst, de Politika wissn a net, wos se woin. Waunn a Woih is, gems da so vü Feiazeig, dass´d goanet wasst, wos du damit mochn soist. I hob sovü Feiazeig vo olle Patein, wos soi i damit mocha, waun i net rauga deaf, soi i wos auzindn damit, oda wos.

I glaub jo, de Ministarin hot wos gegn de Wiatn, weu de wean am meistn unta den Rauchvabot leiden. Vielleicht kummt jo da Ihrige eftas z´spot ham, waun ea im Wiatzhaus is und daunn stinkt ea no noch Rauch, des wiats sei!

Sie und iha Patei weans bei da nextn Woih gspian. Waunn olle Raucha und Wiatn gegn sie stimman, no do

zurück