Verkehrsunfall bei Amelsdorf

Der in Stockerau lebende Erdal S lenkte zur am Sonntag mittag seinen Pkw auf der B4, bei Amelsdorf, in Richtung Horn. Zur Unfallszeit herrschte starkes Schneetreiben mit teils heftigen Sturmböen. Die Fahrgeschwindigkeit konnte er nicht genau angeben, sie war seinen Angaben nach der Situation angepasst. Er befand sich alleine im Fahrzeug. Bei Amesldorf erfasste eine starke Windböe sein Fahrzeug. Dadurch kam er nach links von der Straße ab, stürzte über eine Böschung und kam nach einigen Überschlägen auf dem angrenzenden Feld zum Stillstand.

Da der Unfalllenker über Schmerzen in der linken Schulter klagte wurde er vom RD ins Unfallkrankenhaus Horn verschafft. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und es wurde von der FF Amelsdorf von der Unfallstelle entfernt. Die Fahrbahn war zur Unfallszeit salznass mit örtlichen Schneeeinwehungen.

zurück